Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

Wie beginnst du eine spirituelle Konversation? Hier sind drei Tipps, um ein Gespräch zu führen.

Die wichtigsten Punkte:

  • Stellen Sie Weltbildfragen. Diese Art von Fragen wird einer Person helfen, die Voraussetzungen ihrer Meinungen und Überzeugungen zu artikulieren. Das sind Fragen wie: "Gibt es einen Gott?" "Was bedeutet das menschliche Leben?"
  • Stellen Sie persönliche Fragen. Was sind Träume, Hoffnungen und Wünsche der Menschen? Was ist ihnen wichtig? Wenn wir über Ziele und Werte sprechen, können wir die Menschen bitten, Dinge zu berücksichtigen, die sie vorher nicht berücksichtigt haben.
  • Sprechen Sie über Apologetik. Sie können die Leute fragen, wie sie logisch zu ihrem Glauben gekommen sind. Haben sie religiöse oder philosophische Literatur gelesen? Wenn die apologetischen Fragen des Christentums angesprochen werden, werden die Menschen möglicherweise interessiert, mehr zu fragen.
  • Indem Sie fragen, wie Menschen zu Schlussfolgerungen kommen, können Sie sie dazu bringen, über wichtige Lebensthemen nachzudenken. In der Philosophie nennt man das Sokratische Methode.

Zitieren dieses:

Matthew 16: 13-16 Als Jesus in die Gegend von Cäsarea Philippi kam, fragte er seine Jünger: "Wen sagen die Leute, dass der Menschensohn ist?" "Nun", antworteten sie, "einige sagen, Johannes der Täufer, andere sagen Elijah, und andere sagen Jeremia oder einen der anderen Propheten." Dann fragte er sie, "Aber wen sagst du, ich bin?" Simon Petrus antwortete: "Du bist der Messias, der Sohn des lebendigen Gottes."

Siehe auch: Apologetik, Kommunikation, Evangelismus, Worldview

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Was ist eine gute Frage, die dir jemand in der Vergangenheit gestellt hat? Warum ist es bei dir geblieben?
  3. Was sind gute "Weltanschauungsfragen"? Wie können diese Fragen dazu führen, dass Menschen über tiefere Dinge und ihre zugrunde liegenden Annahmen und Überzeugungen nachdenken?
  4. Warum ist es gut, die Menschen nach ihren Zielen, Hoffnungen und Bestrebungen zu fragen? Wie würdest du dich fühlen, wenn du nach diesen Dingen gefragt würdest?
  5. Wie können Apologetiken - die schwierige Fragen und Einwände gegen das Christentum ansprechen - helfen, ein Gespräch zu beginnen?
  6. Auf welche Weise könnte das Stellen guter Fragen eine bessere Methode sein, um spirituelle Gespräche zu beginnen, als jemanden zu belehren oder zu debattieren?
  7. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.