Willkommen bei

PursueGOD.org

Wir machen Videos, die Schülergespräche zu fast jedem Thema ermöglichen.

Homepage anzeigen

Wie alles funktioniert

PursueGOD-Websites rüsten regelmäßige Christen aus, um Menschen dabei zu helfen, Gott zu verfolgen, ein Gespräch nach dem anderen. Unsere Werkzeuge verwenden ein einfache, 3-Schritt "FLEX" -Methode für das Mentoring:

Finde ein Thema

Wählen Sie ein Thema oder eine Serie aus unserer Online-Bibliothek.

Erfahren Sie mehr darüber

Sehen Sie sich das Video an und durchsuchen Sie verwandte Themen auf eigene Faust.

Erkunde zusammen

Verbinde dich mit einer Gruppe oder einem Mentor, um darüber zu sprechen.

Vision

Wir wollen eine Bewegung von Menschen schaffen, die Gott verfolgen, von spirituellen Suchern über Glaubensneulinge bis hin zu lebenslangen Christen. Wir sind entschlossen, Jüngerschaft neu zu definieren und zu dem zurückzukehren, was Jesus von Anfang an vorgesehen hatte. Wir nennen Jesus 'Marke des Christentums "Vollkreis" -Glaube und es beinhaltet drei Aktivitäten:

Bist du bereit, deine Verfolgung zu beginnen? Versuchen Sie es mit einem Jüngerschaftsspur.

Unsere Werte

Auf PursueGOD.org glauben wir, dass echte Veränderungen stattfinden, wenn Menschen ehrliche, informierte Gespräche führen. Also bauen wir unsere Tools auf 3-Kernwerten auf:

Biblische

Wir stützen unseren Inhalt auf zeitlose Prinzipien aus der Bibel.

Zugänglich

Wir arbeiten daran, Dinge auf eine Weise zu erklären, die jeder verstehen kann.

Frei

Wir geben jede Woche hochwertige Ressourcen ab.

Unser Glaube

Die Bibel

Wir glauben, dass die Bibel, die aus den sechsundsechzig Büchern des Alten und Neuen Testaments besteht, in ihren ursprünglichen Manuskripten inspiriert, autoritativ und unfehlbar ist. Es ist daher die einzige vollständige und endgültige Autorität im Glauben und im Leben. (2 Tim 3: 16-17; 2 Pet 1:.. 19-2, John 17: 17; Römer 3: 4; John 20: 30-31; Matt 24:.. 35)

Gottes

Wir glauben an einen souveränen, dreieinigen Gott. Durch Seine Macht hat Er die Welt ins Dasein gebracht. Gott allein ist selbstbestimmt, selbstgesteuert und autark. Er existiert ewig in drei Personen: Gott der Vater, Gott der Sohn und Gott der Heilige Geist. Jeder besitzt alle Attribute der Gottheit. Alle sind in Kraft und Ruhm gleich. (Rom 1: 18-20; John 1. 18; 1 Cor 2:.. 16; Dtn 6: 4; Matt 3: 16-17; 28. 19; Isa 46:.. 10)

Jesus

Wir glauben, dass Jesus Christus der Sohn Gottes war, ist und immer sein wird. Er wurde von einer Jungfrau geboren, lebte ein sündloses Leben, vollzog viele Zeichen und Wunder, starb an einem Kreuz und erhob sich von den Toten in einem verherrlichten Körper. Er stieg zur rechten Hand von Gott dem Vater auf, wo er fortwährend für Sein Volk Fürbitte macht. Zur festgesetzten Zeit wird Er wieder auf die Erde kommen, um Gottes Plan in der Heilsgeschichte zu vollenden. (Matt 1: 20-23; John 1. 1,2, Rom 3. 24, 25, Rom 8. 34; Phil 2. 5-10; 2 Cor 5: 21; Hebr 1. 1-3; Heb. 7: 25.)

Spirit

Wir glauben an Gott, dass der Heilige Geist eine wirksame Rolle in Gottes Plan für sein Königreich spielt. Ohne den Einfluss des Heiligen Geistes kann niemand am Königreichsleben teilnehmen. Das erste (und notwendige) Werk des Geistes ist in Bekehrung: Sünder zu erleuchten und sie zu ihrer Notwendigkeit eines Erretters zu erwecken. An der Stelle der Erlösung wohnt der Heilige Geist sofort in den Gläubigen und beginnt, sie zu befähigen, zu leben, um Gott zu gefallen. Der Geist gibt ihnen auch eine neue Identität und versichert ihnen, dass sie mit Gott im Einklang stehen. (John 14: 16,17,26; 16: 7-15; Rom 8. 9; 1 Cor 3: 16; 6. 19; Gal 5: 22-26; Eph 1:... 13-14)

Menschlichkeit

Wir glauben, dass Gott die Menschheit nach seinem eigenen Bild geschaffen hat. Zu Beginn der Menschheitsgeschichte entschied sich der Mensch jedoch, dem souveränen Gott ungehorsam zu sein und brachte so die Sünde auf die Erde. Seitdem sind alle Menschen in diese sündige Natur hineingeboren worden und unterliegen Gottes gerechtem Urteil: Tod und ewige Trennung von sich selbst. (Gen. 1. 26; Gen. 3; Röm 3: 23; 6: 23; Jer 17: 9; John 3:... 18; Eph 2: 1-3)

Heil

Wir glauben, dass wir eine Beziehung zu Gott beginnen, indem wir Jesus vertrauen. Gott akzeptiert den Tod Jesu Christi am Kreuz als eine Zahlung für die Sünde der Menschheit. Diejenigen, die ihre Sünden bereuen und an Gottes Werk glauben, werden vergeben und in Beziehung zu Gott gebracht. Das ist Erlösung, und es ist Gottes Werk von Anfang bis Ende, so dass wir rein aus Gnade gerettet werden. (Eph. 2: 8-9; Titus 3: 4-7; John 3: 16-17; Rom. 3: 24-26; 2 Kor. 5: 17; Rom. 8: 1; 1 John 5: 11- 13; John 1: 12.)

Heiligung

Wir glauben, dass Christen leben sollten, um Gott im täglichen Leben zu ehren. Wo die Schrift klare Anweisungen gibt, unterwerfen wir uns ganz ihren Lehren. Wo es still ist, extrahieren wir zeitlose Prinzipien, die für unsere Situation gelten und versuchen, verantwortungsvoll zu leben. Wir binden das Gewissen anderer Gläubiger jedoch nicht in Bereiche geistlicher oder kultureller Ambiguität. (12: 1-2; 1 1: 13-16; 1 Thess4: 1-8; 3: 17; Matt. 5: 13-16; Eph. 2: 10; Gal. 6: 9-10.)

Jünger machen

Wir glauben, dass wir im christlichen Leben reifen, indem wir Jünger machen. Jesus rief Fischer, um ihm zu folgen, und sie veränderten die Welt durch ihren einfachen Gehorsam gegenüber dem Missionsbefehl. Jesus sieht eine Gemeinde vor, in der das Jüngermachen die Norm ist, nicht die Ausnahme. (Matthäus 4, Matthäus 9, Matthäus 28, Epheser 4, 2 Timothy 2: 2)

Die Kirche

Wir glauben an eine wahre universale Kirche, die aus allen besteht, die die Botschaft des Evangeliums von Gottes Gnade durch Jesus Christus wirklich anerkennen. Diese Kirche, so glauben wir, hat viele gültige lokale Ausdrücke und Konfessionen. Gott durch den Heiligen Geist rüstet jeden Gläubigen mit geistlichen Gaben zur Erbauung des Leibes Christi aus. Reife Gläubige erkennen dies und nehmen gemeinsam mit anderen Nachfolgern Christi an Gottes Werk teil. (1 Cor. 12: 12; Eph. 1: 22-23; Eph. 2: 19-22; Phil. 1: 1; Acts 2: 42; Acts 1: 8; Matt. 28: 19-20; 1 Cor . 11: 23-26.)

Ewigkeit

Wir glauben, dass das ewige Schicksal jedes Menschen im Augenblick des Todes besiegelt ist. Gott kennt diejenigen, die Seine eigenen sind. Diejenigen, die Seine freie Gnade durch Jesus Christus angenommen haben, werden für immer leben, um Ihn zu verherrlichen. Ungläubige werden mit Rechtschaffenheit beurteilt und für immer von Seiner Gegenwart getrennt sein. (2 Cor. 5: 6-10; Luke 23: 40-43; Phil. 1: 23; John 5: 29; Luke 16: 22-28; Matt. 25: 46; 1 Cor. 15: 51-55; Hb. 9: 27-28; Rev.22: 3-5; Rev.1: 17-18.)

Unsere Webseiten

PursueGOD hat eine Familie von Websites, um die Bedürfnisse von Menschen überall zu erfüllen. Jede Site verwendet dieselbe grundlegende "FLEX" -Methode und enthält eine Themenbibliothek.

PG Kinder

Die kinderfreundliche Version von everageGOD für Kinder und Familien, mit unserem kostenlosen 3-Jahr Kids 'Church curriculum.

PG-Netzwerk

Die offizielle Führungsstelle für Kirchen und Ministerien, die eine Jüngerschaftskultur schaffen wollen.

FLEXTALK.org

Die wertebasierte Version von yearGOD, ideal für diejenigen, die noch nicht für explizit biblische Themen bereit sind.

Bereit zu gehen?

Wir haben Jüngerschaftsspuren aufgebaut, um einfache Wege für Ihr Streben nach Gott zu schaffen.

Der Bewegung beitreten

Helfen Sie uns, die Wahrheit Jesu in eine Welt zu bringen, die sie dringend braucht.

Helfen Sie uns, unsere Ressourcen frei zu halten. Klicken Sie hier, um zu spenden.