Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

Das Streben nach persönlichem Glück kann anstrengend sein, wenn es darum geht, alle negativen Emotionen und Erfahrungen zu vermeiden.

Die wichtigsten Punkte:

  • Im Leben tragen wir sowohl die guten als auch die schlechten Dinge, die uns bilden.
  • Wenn wir versuchen, die harten Dinge wegzudrängen, werden sie ironischerweise zu schwereren Lasten, die wir tragen müssen.
  • Wenn wir die Negativen akzeptieren, können wir zu einem größeren Zweck leben. Wenn wir Schmerz annehmen und annehmen, wird es leichter zu ertragen.

Zitieren dieses:

Matthew 11: 28-30 Dann sagte Jesus: "Komm zu mir, alle die müde sind und schwere Lasten tragen, und ich werde dir Ruhe geben. Nimm mein Joch über dich. Lass mich dich lehren, denn ich bin demütig und sanft im Herzen, und du wirst Ruhe für deine Seelen finden. Denn mein Joch ist leicht zu ertragen, und die Last, die ich dir gebe, ist Licht. "

Siehe auch: Sucht, Gefühle, Psychische Gesundheit

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Teilen Sie einige der Highlights Ihres bisherigen Lebens. Teilen Sie einige der Prüfungen, die Sie in Ihrem Leben erlebt haben. Wie hat sich jedes dieser Ereignisse auf Sie ausgewirkt?
  3. Halten Sie es für wahr, je mehr wir unsere Probleme wegschieben, desto schwerer werden sie? Erklären. Wie hat das Vermeiden in der Vergangenheit zu Problemen geführt?
  4. Ist das Gegenteil wahr, wenn wir sie annehmen, werden sie leichter? Erklären.
  5. Wie kann die Annahme Ihrer Herausforderungen Ihre Perspektive ändern?
  6. Lesen Sie Matthew 11: 28-30. Wie hat Jesus Ihre Last in der Vergangenheit gelöst? Was können Sie tun, um ihm mehr zu tun?
  7. Gibt es einen Schritt, den Sie anhand des heutigen Themas machen müssen?