Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

Interessieren Sie sich als Sportler mehr dafür, was Sie aus Ihrem Team herausholen oder was Sie Ihrem Team geben können?

Die wichtigsten Punkte:

  • Es gibt zwei Möglichkeiten, sich als Teil eines Teams zu sehen: Bekanntheit und Präsenz.
  • Bei Prominenz geht es darum, das Rampenlicht zu suchen - was wir von anderen nehmen können.
  • Bei Präsenz geht es darum, ein Teamplayer zu sein - was wir anderen geben können.
  • Erfolg und Popularität mögen kommen, aber als Christen ist unser Streben in erster Linie Gott und sein Botschafter.

Zitieren dieses:

2. Korinther 5 Wir sind also Christi Botschafter; Gott macht seinen Appell durch uns. Wir sprechen für Christus, wenn wir flehen: "Komm zurück zu Gott!"

Siehe auch: Sportler, Management

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Kennen Sie jemals jemanden, der sich mehr mit "Prominenz" als mit "Präsenz" beschäftigte? Beschreibe diese Person. Wie hat diese Person Ihre Teamdynamik beeinflusst?
  3. Was würden Sie sagen, führt eine Person dazu, Prominenz über Präsenz zu suchen? Was ist mit Präsenz über Prominenz?
  4. Schauen Sie sich ehrlich um. Welche Frage ist wichtiger für Sie: "Was kann ich von diesem Team nehmen?" Oder "Was kann ich diesem Team geben"? Erklären.
  5. Lesen Sie 2 Corinthians 5: 20. Warum ist Ihre Einstellung wichtig, wenn Sie versuchen, Menschen auf Jesus zu verweisen? Nennen Sie ein Beispiel, wie Sie in Ihrem Team ein Botschafter für Christus sein können.
  6. Gibt es einen Schritt, den Sie anhand des heutigen Themas machen müssen?