Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

Wenn du aufopferungsvoll gibst, zeigst du dich als Gottes Verwalter und bist bereit, seinen Segen zu empfangen.

Die wichtigsten Punkte:

Zitieren dieses:

Malachi 3: 10 „Bring alle Zehnten in das Lagerhaus, damit in meinem Tempel genug zu essen ist. Wenn Sie dies tun, sagt der Herr der Himmelsarmeen, werde ich die Fenster des Himmels für Sie öffnen. Ich werde einen Segen ausschütten, der so groß ist, dass Sie nicht genug Platz haben, um ihn aufzunehmen! Versuch es! Stell mich auf die Probe! "

Siehe auch: Geben, Sermonlink

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Warum ist es unbequem für Leute, über Geld zu sprechen, besonders in der Kirche? Warum denkst du, dass Jesus so oft über Geld geredet hat?
  3. lesen Malachi 3: 8-9. Wie haben die Juden Gott ausgeraubt? Was ist der Zehnte? Welche Lehren können wir aus dem Prinzip des Zehnten ziehen?
  4. Wie können Christen schuldig sein, Gott auszurauben?
  5. lesen Malachi 3: 9. Was sind die Konsequenzen, die wir erleiden könnten, wenn wir nicht großzügig gegenüber Gott sind? Hast du irgendwelche dieser Konsequenzen in deinem eigenen Leben gesehen, wenn es dir nicht gelungen ist, großzügig zu sein?
  6. lesen Malachi 3: 10. Warum denkst du, ist das der Ort, an dem uns gesagt wird, dass wir Gott auf die Probe stellen sollen?
  7. Was sind die Arten von Segen, die wir von Gott erwarten können, wenn wir geben? Was sind Missdeutungen der Segnungen, die Gott uns verheißt, wenn wir geben?
  8. Wie wirkt sich Gottes Großzügigkeit in unserem Leben als Motivation zur Großzügigkeit aus?
  9. Bist du bereit, als Antwort auf Gottes Güte in deinem Leben großzügig zu sein? Wenn nicht, was hält dich zurück?
  10. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.

Dies ist Teil der Kirche neu denken Serie. Klicken Sie hier für Prediger-Ressourcen.