Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

Wenn Gott ein guter Gott ist, warum lässt er schlechtes Zeug passieren?

Die wichtigsten Punkte:

  • Gott hat nicht schlecht geschaffen; schlecht wurde nicht geschaffen, es existiert nur in der Leere des Guten.
  • Als Adam und Eva sündigten, wählten sie die Schlechten über die Guten und rebellierten gegen Gott. Durch diese Entscheidung war die gesamte Menschheit das, was die Bibel als "verflucht" bezeichnet oder grundlegend durch diese Auseinandersetzung mit dem Bösen, das durch die Ablehnung des Guten entstanden ist, fehlerhaft ist.
  • Gott lässt das Böse vorübergehend zu, um uns Zeit zu geben, umzukehren und sich zu Jesus zu wenden.
  • Es wird eine Zeit geben, in der Gott die Schlechten nicht mehr existieren lässt.

Zitieren dieses:

2 Peter 3: 9 Der Herr ist mit seinem Versprechen nicht wirklich langsam, wie manche Leute denken. Nein, er ist um deinetwillen geduldig. Er will nicht, dass irgendjemand zerstört wird, aber er möchte, dass jeder umkehrt.

Siehe auch: Übel, Glauben, Leiden

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Haben Sie sich jemals mit einer Zeit befasst, in der Sie sich gefragt haben, warum schlimme Dinge passiert sind? Oder warum passieren sie bestimmten Leuten? Erklären.
  3. Wie kann das Böse nur im Leeren des Guten existieren? Was meinst du damit?
  4. Wie Adam und Eva, wie lehnen Menschen heute Gott und seine Maßstäbe ab?
  5. Lesen Sie 2 Peter 3: 9. Wie empfinden Sie es, wenn Gott Ihnen Zeit gibt, um Buße zu tun und eine Beziehung zu Jesus aufzubauen, während es auf der Welt schlecht läuft? Entmutigt es Sie oder motiviert Sie, Gottes Wort zu verbreiten?
  6. Lesen Sie 1 Peter 1: 3-4. Wie denkst du wird es sein, wenn Gott das Böse nicht länger zulässt?
  7. Gibt es einen Schritt, den Sie anhand des heutigen Themas machen müssen?