Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

Die Wassertaufe ist eine christliche Tradition, die bis in die Zeit Christi und der frühen christlichen Kirche zurückreicht. Aber worum geht es?

Die wichtigsten Punkte:

  • Die Wassertaufe ist Gottes Idee.
  • Die Wassertaufe rettet niemanden.
  • Die Taufe ist ein Akt des praktischen Gehorsams.
  • Die Taufe identifiziert uns mit Christus und der Kirche.
  • Die Taufe ist ein Symbol für unser neues Leben.

Zitieren dieses:

Römer 6: 4 Denn wir sind gestorben und wurden mit Christus durch die Taufe begraben. Und genauso wie Christus durch die herrliche Kraft des Vaters von den Toten auferweckt wurde, können wir jetzt auch ein neues Leben führen.

Siehe auch: Taufe, Christliches Leben, Neue Gläubige

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Wenn Sie getauft wurden, wie war die Erfahrung für Sie? Wenn Sie planen, sich taufen zu lassen, was ist Ihre Motivation?
  3. Die Taufe ist eine einfache Frage des Gehorsams. Machen Sie eine Liste von anderen Dingen, zu denen Christus uns als Christen berufen hat. Welche sind besonders schwierig für dich? Wo rankt sich die Taufe und warum?
  4. Lies Römer 6: 3-4. Wie identifizieren wir uns mit Christus, wenn wir getauft werden?
  5. Die Taufe ist symbolischähnlich wie ein Ehering. Erklären.
  6. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.

Dies ist Teil der Christliche Grundlagen Serie.