Springe zu den Fragen

Teenager aufzuziehen kann hart sein. Als Eltern können wir uns verloren und unsicher fühlen, wie wir es gut machen können. Verwenden Sie diese 8-Tipps, wenn Sie mehr als nur die Teenagerjahre überleben wollen.

Tipp #1 Denken Sie daran, Sie sind der Elternteil.

Jugendliche wollen mehr Unabhängigkeit, sind aber noch nicht bereit, alleine zu sein. Sie brauchen immer noch den Ton in ihrem Leben und führen sie in die richtige Richtung.

[Related: Eltern, Werte übertragen]

Tipp #2 Lead mit einem Plan.

Wir bauen keine Dinge auf und nehmen kein Projekt auf, ohne einen Plan oder eine Bedienungsanleitung zu befolgen. Es sollte dasselbe mit der Erziehung sein. Sie brauchen einen Plan, um Ihre Teenager mit Zielen und Wegen zu erreichen, um diese Ziele zu erreichen.

Tipp #3 Hör auf deine Teens.

Jugendliche sind dabei herauszufinden, wer sie sind. Sie wollen ihre eigene Person sein. Sie müssen ihnen Wert zeigen, indem Sie ihren Gedanken, Gefühlen und Träumen lauschen.

[Related: Hilfreiche Tipps für bessere Kommunikation

Tipp #4 Habe klare Erwartungen für deinen Teenager.

Überlegen Sie, welche Rollen und Verantwortlichkeiten Sie Ihrer Meinung nach haben sollten, und besprechen Sie diese mit Ihrem Teenager. Legen Sie klare Erwartungen an die Hausarbeit, Hausaufgaben, Babysitter für jüngere Geschwister, Zeit mit Freunden und soziale Medien fest.

Tipp #5 Disziplin bei Bedarf.

Es muss ein Plan dafür geben, wann Erwartungen nicht erfüllt werden und Regeln gebrochen werden. Es sollte klare Konsequenzen geben, um Ihrem Teenager beizubringen, dass sie für ihre Handlungen verantwortlich sein müssen.

[Related: Die Flugbahn der elterlichen Disziplin]

Tipp #6 Erlaube etwas Selbstausdruck.

Erlauben Sie Ihren Teenagern, sich auszudrücken, wie sie sich kleiden oder was sie mit ihren Haaren machen. Ihnen Raum zu geben, um ihre eigene Person zu sein, ist wichtig für ihre Entwicklung. Es hilft auch, eine Brücke mit Ihrem Teenager zu bauen, wenn Sie sehen, dass Sie bereit sind, sie bei einigen weniger wichtigen Themen zu treffen.

Tipp # 7 Klare Regeln für Telefon, Internet und soziale Medien.

Sprechen Sie mit Ihren Teens über die Gefahren da draußen und bringen Sie ihnen bei, wie sie mit dem Zugang zu Menschen und Informationen verantwortungsvoll umgehen können. Dein Teenager sollte dir vollen Zugang zu all seinen Accounts geben, damit du einchecken kannst, was sie tun.

[Related: Tipps für Elternschaft und soziale Medien]

Tipp #8 Bringen Sie ihnen bei, Vertrauen zu gewinnen.

Dein Teenager muss dein Vertrauen verdienen, dass er deine Regeln und Grenzen respektieren will. Da sie Reife und Verantwortung zeigen, indem sie Einlagen auf dem Treuhandkonto hinterlegen, können Sie mehr Freiheiten anbieten.

[Related: Was tun, wenn das Vertrauen gebrochen ist]

Diskussionsfragen:

  1. Sieh dir das Video zusammen an oder lade jemanden ein, das Thema zusammenzufassen.
  2. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Video? Stimmst du damit nicht überein? Was ist dir ausgegangen?
  3. Was war deine größte Herausforderung, dein Kind zu erziehen?
  4. Beantworten einige der 8-Tipps diese Herausforderung? Erklären.
  5. Was halten Sie davon? Disziplin für deinen Teenager? Stimmen Sie zu, dass es notwendig ist?
  6. Was sind deine Ziele für deinen Teenager? Wie werden Sie ihnen helfen, diese Ziele zu erreichen?
  7. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.