Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

Die Evangelienberichte wurden von Christen geschrieben. Bedeutet das notwendigerweise, dass sie nicht als verlässlicher historischer Beweis für das Leben, den Tod, die Bestattung und die Auferstehung Jesu gelten?

Die wichtigsten Punkte:

  • Viele lehnen die Berichte des Evangeliums ab, weil sie von Christen geschrieben wurden (dies ist eine Form des Evangeliums) Ad Hominem Trugschluss). Die Wahrheit oder Unwahrheit eines Ereignisses wird nicht durch den Glauben einer Person oder einen Mangel an Glauben bestimmt. Historische Behauptungen müssen unabhängig von Vorurteilen überprüft werden.
  • Paulus war ein früher Christ, der behauptete, Christ zu sein, weil er Jesus sah, lange nachdem er gekreuzigt wurde. Paul war früher ein Feind der Kirche, der für die Verfolgung von Christen verantwortlich war (Apostelgeschichte 7: 1-8: 3; 1 Corinthians 15: 9; 1 Timothy 1: 15-16). Er wurde ein christlicher Missionar, der für seinen Glauben an Jesus unglaubliche Not und schließlich den Tod erdulden musste.
  • Die Briefe des Paulus sind unabhängig von den Evangelien. Es gibt keinen Hinweis darauf, dass diese Briefe sich auf die Evangelien als Quellen stützen oder dass die Evangelien sich auf die Briefe des Paulus als Quellen stützen.
  • Wenn dieselben Ereignisse in verschiedenen unabhängigen Quellen erwähnt werden, gibt es gute Gründe anzunehmen, dass diese Quellen korrekt sind. Dies beweist nicht, dass Jesus das getan hat, was die Evangelien sagen. Es beweist, dass die ersten Christen sagten, er habe sie sehr bald nach Ende seines Wirkens getan. Und wenn sie dort wären, warum würden sie es sagen, wenn sie es nicht gesehen hätten? Zumal viele von ihnen für ihr Zeugnis gelitten und gestorben sind.

Zitieren dieses:

Galater 1: 15-17 Aber noch vor meiner Geburt wählte Gott mich aus und rief mich durch seine wunderbare Gnade an. Dann hat es ihm gefallen seinen Sohn mir zu offenbaren, damit ich den Heiden die gute Nachricht von Jesus verkünden würde. Als dies geschah, stürzte ich mich nicht mit irgendeinem Menschen in Verbindung. Ich bin auch nicht nach Jerusalem gegangen, um mich mit denen zu beraten, die vor mir Apostel waren. Stattdessen ging ich nach Arabien und kehrte später nach Damaskus zurück.

Siehe auch: Apologetik, New Testament, Skeptiker

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Halten Sie das Neue Testament (NT) für eine verlässliche historische Quelle? Erklären Sie, warum oder warum nicht.
  3. Lesen Sie Galater 1: 15-17. Wie unterstützen diese Verse die Idee, dass die Schriften des Paulus unabhängig von den Berichten des Evangeliums waren (Matthäus, Markus, Lukas, Johannes)?
  4. „Historische Behauptungen müssen unabhängig von Vorurteilen überprüft werden.“ Wie trifft diese Aussage auf die Bibel zu?
  5. Lesen Sie 2 Corinthians 11: 16-33. Warum sollte ein erfolgreicher jüdischer Führer wie Paul sein Leben hinter sich lassen, um für einen verhassten Lehrer wie Jesus von Nazareth zu leiden?
  6. Warum sollten die ersten Christen an die Auferstehung Jesu glauben und sich wegen dieses Glaubens der Verfolgung stellen?
  7. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.