Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

Was ist ein "Bund" und warum spricht die Bibel so viel über sie?

Die wichtigsten Punkte:

  • Einfach gesagt, ein Bund ist ein Versprechen oder eine Verpflichtung. Es gibt zahlreiche wichtige Bündnisse in der Bibel zwischen Gott und den Menschen.
  • Der Noahic-Bund. Dies ist eine Verheißung, die Gott Noah und seiner Familie nach der Flut gegeben hat. Gott hat versprochen, dass er die Welt nicht wieder mit einer Flut zerstören wird. (Genesis 9.)
  • Der Abrahamische Bund. Gott hat einem Mann namens Abraham - der keine Kinder hatte - versprochen, dass er der Vorfahre einer großen Nation von Menschen sein würde. Diese Nation war Israel. (Genesis 12.)
  • Der Mosaische Bund. Dies war eine Vereinbarung zwischen Gott und Israel. Israel sollte Gottes Gesetzen gehorchen, und Gott wiederum würde Israel segnen und beschützen. (Exodus 19.)
  • Der Davidische Bund Dies ist der Bund, den Gott mit David in gemacht hat 2 Samuel 7: 8-16. Das Volk Israel war bereit für einen König, und Gott versprach, dass David und seine Linie auf dem Thron herrschen würden.
  • Der Neue Bund Jesus Christus selbst wurde der Vermittler dieses Bundes, als er auf die Erde kam und jedes andere Bundesversprechen durch sein Leben und Tod erfüllte. (Hebräer 8-9.)

Zitieren dieses:

Jeremiah 31: 31-34 Der Tag kommt ", sagt der Herr"Wenn ich einen neuen Bund mit dem Volk Israel und Juda schließen werde. Dieser Bund wird nicht der sein, den ich mit ihren Vorfahren geschlossen habe, als ich sie an der Hand nahm und aus dem Land Ägypten brachte. Sie haben diesen Bund gebrochen, obwohl ich sie geliebt habe, weil der Ehemann seine Frau liebt “, sagt der Herr. "Aber das ist der neue Bund, den ich nach diesen Tagen mit dem Volk Israel schließen werde", sagt der Herr. "Ich werde meine Anweisungen tief in sie hineinlegen, und ich werde sie in ihre Herzen schreiben. Ich werde ihr Gott sein, und sie werden mein Volk sein. Und sie werden ihre Nachbarn nicht unterrichten müssen, noch müssen sie ihre Angehörigen lehren, indem sie sagen: 'Sie sollten das wissen Herr. " Für alle, von den Kleinsten bis zu den Größten, wird mich schon kennen ", sagt der Herr. "Und ich werde ihrer Bosheit vergeben, und ich werde mich nie wieder ihrer Sünden erinnern."

Siehe auch: Bündnis, Heil, Theologie

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Gott macht einige große Versprechen, verlangt aber in vielen, aber nicht allen Bündnissen, nichts zurück. Genesis 12: 2-3 ist ein Beispiel dafür. Was sagt uns das über Gottes Absichten und seinen Charakter?
  3. Lesen Sie Genesis 15. Abraham schläft auf dem Boden, während Gott die Zeremonie durchführt. Was sagt uns das über Gottes Absichten und wie sie sich erfüllen werden?
  4. Lesen Sie Exodus 19: 4-6. Was bedeutet Israel, ein Königreich von Priestern und eine heilige Nation zu sein? Was bedeutet es für Israel, eine Nation von Priestern für andere Nationen zu sein?
  5. Lesen Sie 1 Peter 2: 9-10. Wie beschreibt dies die Familie des "neuen Bundes" der Jünger Jesu? Wie steht es mit Exodus 19: 4-6?
  6. Lesen Sie Psalm 72. In diesem Gedicht geht es um die Hoffnung auf einen zukünftigen König aus Davids Linie, der die Ziele der Bündnisse mit Abraham und Israel erfüllen wird. Welche Teile des Gedichts verbinden sich mit früheren Bündnissen?
  7. Lesen Sie Luke 22: 20, Hebräer 7: 22 und Hebräer 9: 11-15. Wie erfüllt Jesu Tod die ganze biblische Geschichte des Bundes?
  8. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.

Dies ist Teil der Bibelthemen und Theologie 101 Serie.