Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

Gott lehrt dich, wie du deinem Körper dankbar sein kannst, und hör auf, dich um dein Aussehen zu sorgen.

Die wichtigsten Punkte:

  • Wenn Sie sich negativ sehen, können andere Personen das Gleiche tun.
  • Sei dankbar für das, was du hast. Indem wir uns auf die Attribute konzentrieren, für die wir dankbar sind und nicht auf das, was wir wünschen, könnten wir uns ändern, können wir eine größere Perspektive gewinnen und uns so sehen, wie Gott uns sieht.
  • Konzentriere dich auf die Eigenschaften, die Gott von dir haben möchte. Gott schuf jeden von uns mit einzigartigen Eigenschaften, so dass wir diese Dinge feiern sollten, anstatt uns darüber zu beklagen.

Zitieren dieses:

1 Peter 3: 3-4 Machen Sie sich keine Sorgen um die äußerliche Schönheit von ausgefallenen Frisuren, kostbaren Schmuckstücken oder schönen Kleidern.

Siehe auch: Nur für Frauen, Gefühle

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Kannst du dich an das erste Mal erinnern, dass du etwas an deinem Körper kritisierst? Wie oft reißt du deine äußere Erscheinung ab?
  3. Wie wirkt sich der Blick auf verschiedene Prominente auf die Art und Weise aus, wie Sie über sich selbst denken?
  4. Lesen Sie 1 Peter 3: 3-4. Warum glaubst du, dass Gott das sagt?
  5. Nennen Sie 3 erstaunliche Dinge, die Ihr Körper tun kann, die Sie für selbstverständlich halten.
  6. Lesen Sie Sprüche 31: 30. Wie gibt Ihnen das eine Perspektive auf das, was am wichtigsten ist?
  7. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.

Weiter reden: