Um mehr Themen und Serien zu finden, Starten Sie hier.

Entschuldigung ist schwierig, aber eine notwendige Fähigkeit, wenn Sie eine gesunde Ehe haben möchten. Vermeiden Sie einige typische Ausreden dafür, warum die Leute nicht "Es tut mir leid" sagen wollen.

Entschuldigungen sind schwer, aber sie sind wichtig für die Aufrechterhaltung gesunder Beziehungen. Die Worte "Es tut mir leid" sind kraftvoll und heilend. Doch für viele von uns können wir uns nicht dazu bringen, sie zu sagen. Hier sind ein paar Gründe warum:

[Related: Wie man um Vergebung bittet]

#1 Du fühlst dich nicht so, als hättest du etwas falsch gemacht

Es ist schwer sich zu entschuldigen, wenn du dich nicht falsch fühlst. Aber die Wahrheit ist, du bist nicht perfekt. Sie können immer einen Weg finden, es besser zu machen. Es ist gesünder zu erkennen, dass Sie, obwohl Sie die Art und Weise, wie Ihr Ehepartner es getan hat, nicht durcheinander gebracht haben, Sie auf andere Weise versaut haben.

#2 Du fühlst dich wie die andere Person war völlig falsch

Es liegt in der menschlichen Natur, Schuld an einem anderen Ort zu vergeben und sich den Vorteil des Zweifels zu verschaffen. Aber in einer Beziehung braucht es zwei zum Tango und es wird immer einen Bereich geben, den du identifizieren kannst, um dich zu verbessern.

#3 Entschuldigung macht schwach

Viele Menschen sehen eine Entschuldigung als Geben an, als ob es besser wäre, unsere Fehler zu verbergen, als sich ihnen zu bemächtigen. Die Wahrheit ist, sich entschuldigen zu können bedeutet, dass du die Kraft hast zu sagen, dass du nicht perfekt bist und du dich verbessern kannst. Es ist eine mutige Sache zu tun, besonders wenn es um deine Ehe geht.

#4 Was ist der Punkt, wenn ich wieder scheitern werde?

Was ist der Sinn zu entschuldigen, wenn Sie den gleichen Fehler noch einmal machen? Eine Entschuldigung scheint daher unaufrichtig. Es ist wahr, dass Worte billig sein können, aber das sollte keine Entschuldigung sein, nicht zu versuchen. Sie sollten sich immer entschuldigen, wenn Sie falsch liegen, aber auch danach streben, in Zukunft besser zu werden.

[Related: Was ist wahre Reue?

Eine gesunde Beziehung erfordert, dass sich beide Parteien entschuldigen können. Niemand ist perfekt und wir sind alle anfällig für Fehler. Verschwende keine Zeit und Energie, um die Schuld an einem anderen Ort zu platzieren. Sei mutig und entscheide dich dafür, dich zu entschuldigen, wenn du versaust. Ihre Ehe wird auf lange Sicht besser dafür sein.

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Wie schnell entschuldigen Sie sich, wenn Sie falsch liegen? Erklären.
  3. Welche der vier Straßensperren würden Sie am meisten beanspruchen? Wie hat diese Straßensperre Ihre Beziehungen beeinflusst?
  4. Warum denken Sie, dass es den Menschen schwer fällt, sich zu entschuldigen?
  5. Beschreibe eine Zeit, in der eine Entschuldigung einer Beziehung geholfen hat. Beschreibe eine Zeit, in der das Fehlen einer Entschuldigung eine Beziehung verletzt.
  6. Lies Römer 10: 13. Die Bibel lehrt, dass jeder, der wirklich zu Gott ruft, seine Sünden vergeben wird. Aber wenn wir nicht zu Gott rufen, werden wir uns nicht mit ihm versöhnen. Wie gilt das für Fehler und Entschuldigungen in der Ehe?
  7. Was sind andere Hindernisse für eine Entschuldigung, die Sie bei sich selbst oder anderen beobachtet haben?
  8. Was können Sie tun, um sich besser entschuldigen zu lassen?
  9. Was müssen Sie verlieren, indem Sie sich Ihren Fehlern widmen und sich entschuldigen? Was musst du gewinnen?
  10. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.
Dieser Inhalt ist angepasst von Wann Entschuldigung ist nicht genug von Gary Chapman und Jennifer Thomas. Siehe die FLEXTALK.org Version dieses Themas.