Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

Höre du auf Gott, oder hörst du ihn einfach?

Die wichtigsten Punkte:

  • "Shema" wird normalerweise ins Englische als "hören" oder "hören" übersetzt. Es ist ein allgemeines Wort in der hebräischen Bibel.
  • "Shema" kann auch bedeuten, auf das zu reagieren, was wir hören (Psalm 27: 7).
  • Aus Gottes Sicht ist "Zuhören" im Grunde das Gleiche wie "Gehorchen" und das Halten des Bundes, weshalb viele englische Bibeln Shema in Exodus 19: 5 als "Gehorchen" anstatt als "Zuhören" übersetzen.
  • Im Hebräischen sind Zuhören und Tun zwei Seiten derselben Medaille. Wenn Israel Gott ungehorsam war, sagten die Propheten Dinge wie: "Die Menschen haben Ohren, aber sie hören nicht zu."
  • In der Bibel zu hören bedeutet, das Gesagte zu tun. Wahres Zuhören bedeutet nicht nur Hören, sondern auch Anstrengung und Handeln.

Zitieren dieses:

Deuteronomium 6: 4-5 (NASB) Höre, Israel! Der Herr ist unser Gott, der Herr ist eins! Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen und von ganzer Seele und mit all deiner Kraft.

Siehe auch: Bibel Interpretation, Christliches Leben, Altes Testament, Theologie

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Teilen Sie über eine Zeit mit, als jemand "nicht hörte", was Sie versuchten zu sagen. Wie steht Ihre Erfahrung zu diesem Thema?
  3. Erzählen Sie von einer Zeit, in der Sie beteten, dass Gott Sie "hört".
  4. Im AT sehen wir, dass Gott Israel nicht nur dazu aufrief, seine Gebote zu kennen, sondern entsprechend zu leben. Wie übersetzt sich dieses Prinzip in das Leben der Nachfolger Jesu heute?
  5. Lesen Sie John 14: 15. Was bedeutet es aus Jesu Sicht, wenn wir in ständiger Ungehorsamkeit mit ihm leben?
  6. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.

Dies ist Teil der Hebräische Wortstudien Serie.