Springe zu den Fragen

Wir alle wollen gute Dinge genießen. Daran ist nichts falsch. Aber wenn aus einer guten Sache eine gierige Sache wird, führt sie zu allen möglichen Problemen. Gier ist das exzessive und extreme Verlangen nach einer Person oder einem Ding, das unserem persönlichen und spirituellen Leben großen Schaden zufügt. Gott ist die einzige Antwort auf unsere Gier und in ihm können wir das Gegenmittel gegen diese tödliche Krankheit entdecken.

Luke 12: 13-15 Dann rief jemand aus der Menge: "Lehrer, bitte sag meinem Bruder, dass er den Nachlass unseres Vaters mit mir teilt." Jesus antwortete: "Freund, wer hat mich zum Richter über dich gemacht, um solche Dinge zu entscheiden?" Dann sagte er: "Pass auf ! Wache gegen jede Art von Gier. Das Leben wird nicht daran gemessen, wie viel du besitzt. "

Es ist schwer zuzugeben, aber wir alle können uns in Gier verfangen. Es ist eine potenziell schädliche und tödliche Krankheit, mit der jeder von uns zu kämpfen hat.

Jesus warnt uns vor jeder Art von Gier

Luke 12: 15 Dann sagte er: "Vorsicht! Wache gegen jede Art von Gier. Das Leben wird nicht daran gemessen, wie viel du besitzt. "

Jesus versteht, wie mächtig, berauschend, gefährlich und tödlich die Gier ist. Er sieht die Gier als einen Feind, der großen Schaden anrichtet, und warnt uns vor jeder Art von Gier. "Er benutzt das Wort Bild eines Soldaten, der sich vor einem Feind schützen soll, der Gewalt ausüben will. Gier ist ein Feind, der versucht, in unserem Leben großen Schaden und Zerstörung anzurichten, also müssen wir wachsam sein, uns davor zu schützen.

Jesus warnt vor den negativen Folgen der Gier

Jesus erzählt die Geschichte eines Bauern, der eine Rekordernte hat und mehr Scheunen bauen muss, um sein ganzes Getreide zu lagern. Bis jetzt ist nichts falsch. Der Bauer ist ein guter Geschäftsmann, bis er beschließt, gierig zu werden und sich nur auf sich selbst zu konzentrieren.

Luke 12: 18-19 Dann sagte er: "Ich weiß! Ich werde meine Scheunen niederreißen und größere bauen. Dann habe ich genug Platz, um meinen ganzen Weizen und andere Waren zu lagern. Und ich werde mich zurücklehnen und zu mir selbst sagen: "Mein Freund, du hast genug für die nächsten Jahre weggespeichert. Jetzt nimm es leicht! Iss, trink und sei fröhlich!"'

Jesus konfrontiert den gierigen Menschen mit seiner törichten Entscheidung, sich nur auf sich selbst zu konzentrieren. Und er warnt ihn vor der Gefahr, in der er steckt.

Luke 12: 20 "Aber Gott sprach zu ihm: Du Narr! Du wirst noch in dieser Nacht sterben. Wer bekommt dann alles, wofür du gearbeitet hast? "

Der dreifache Verführungsprozess, der zur Gier führt

Satan benutzt eine uralte dreifache Strategie, um Menschen dazu zu verleiten, Gier zu wählen. Diese Strategie geht in Genesis 3: 1-7 bis zum Anfang zurück. Die dreifache Strategie beginnt damit, dass der Teufel uns einlädt, in Versuchung zu verfallen. Dann versucht er uns zu verwirren, was Gott wirklich in seinem Wort gesagt hat. Schließlich benutzt er Täuschung über die Konsequenzen unserer gierigen Entscheidungen, uns in der tödlichen Falle der Gier zu schließen.

Das Gegenmittel für die Gier

Es gibt nur ein echtes Gegenmittel für die tödliche Krankheit der Gier und das ist Gott. Gott ist das Heilmittel für die Gier und wenn du Gott hast, wirst du entdecken, dass er genug ist. Zufriedenheit ist in Gott gefunden und wenn du ihn hast, erhältst du auch alles, was er zu bieten hat, um die Bedürfnisse in deinem Leben zu erfüllen.

  • Zufriedenheit entsteht, wenn du Gott und seiner Versorgung vertraust.

1 Timothy 6: 17 Lehren Sie diejenigen, die reich an dieser Welt sind, nicht stolz zu sein und nicht auf ihr Geld zu vertrauen, das so unzuverlässig ist. Ihr Vertrauen sollte in Gott sein, der uns reichlich alles gibt, was wir für unseren Genuss brauchen.

  • Zufriedenheit entsteht, wenn du erkennst, dass Gott niemals versagen wird oder dich verlassen wird.

Hebräer 13: 5 Denn Gott hat gesagt: "Ich werde dich niemals enttäuschen. Ich werde dich niemals im Stich lassen. "

Andere Menschen versagen uns manchmal, aber Gott wird uns niemals enttäuschen. Andere Leute mögen uns verlassen, aber Gott wird das niemals tun. Gott wird dich nicht aufgeben und er wird dich nicht verlassen oder verlassen. Er ist dir verpflichtet. Das bedeutet, dass Sie ein tiefes und beständiges Gefühl von Sicherheit und Zufriedenheit erfahren können.

Diskussionsfragen:

  1. Sieh dir das Video zusammen an oder lade jemanden ein, das Thema zusammenzufassen.
  2. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Video? Stimmst du damit nicht überein? Was ist dir ausgegangen?
  3. Was sind "gute Dinge", die in diesem Leben zu "gierigen Dingen" werden können?
  4. Wie hat der Mann in Luke 12: 13-15 seine Gier gezeigt? Worüber spricht die Antwort Jesu? wo dieser Mann seine Identität gefunden hat? Kannst du es erzählen?
  5. Kannst du einige Beispiele von Zeiten geben, als du mit Gier kämpfst?
  6. Warum denkst du, dass Jesus eine so ernste Warnung vor aller Art von Gier gibt?
  7. Wenn Satan Versuchung, Verwirrung und Täuschung nutzt, um uns in Gier zu verwickeln, mit welchem ​​Bereich hast du gekämpft und kannst du ein Beispiel geben?
  8. Lies 1 Timothy 6: 17 und teile, warum du denkst, dass Zufriedenheit entsteht, wenn du Gott und seiner Bestimmung vertraust.
  9. Hebräer 13: 5 sagt uns, dass Gott uns niemals im Stich lässt oder uns verlässt. Wie hilft dir dieses Wissen, in Zufriedenheit mit Gott zu leben?
  10. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.