Springe zu den Fragen

Dieses Thema wurde aus der FLEXTALK Youtube Kanal.

Bryan und Tracy über die Gefahren von Pornografie. Unsere Kultur wird uns sagen, dass es ein normaler Teil des Lebens eines jeden ist. Aber die Wahrheit ist, unkontrolliert, wird es deine Ehe zerstören.

[Related: Pornographie Sucht und Ehe]

Video Highlights:

  • Der erste Weg, wie Pornografie eine Ehe zerstört, ist, dass Porno Sex zu einer Sache macht. Es geht darum, sich selbst zu befriedigen und überhaupt nicht darüber nachzudenken, wie dein Ehepartner Teil dieser Befriedigung sein sollte. Ihr Ehepartner ist nur ein Werkzeug, das Sie benutzen, um sich selbst zu befriedigen. Pornografie richtet ihre Nutzer auf Egoismus aus.
  • Der zweite Grund ist, dass Porno eheliche Intimität bricht. Sex ist das Intimste, was man mit jemandem teilt. Schließlich teilst du buchstäblich alles von dir selbst mit jemandem! Sex sollte eine Zwei-Personen-Sache sein, bei der sich zwei Menschen gegenseitig befriedigen. Porno entfernt den Bindungsaspekt, den Sex haben soll.
  • Der letzte Grund ist, dass Porno den Selbstwert Ihres Ehepartners schädigt. Im Hinterkopf denken sie darüber nach, wie sie sich nicht an die Leute halten, die Sie lieber online aufsuchen würden. Es ist beunruhigend zu denken, dass ein Ehepartner beim Sex nicht an sie denkt, sondern an eine andere Fantasie.

[Related: Warum von Pornografie Abstand nehmen?]

Porno ist keine unschuldige Verfolgung. Es wird deine Ehe zerstören, wenn du es nicht aus deinem Leben auslöschst. Pornografie ist eine Epidemie und wenn Sie wissen, dass Sie in diesem Bereich kämpfen, finden Sie Hilfe. Lass dich nicht davon abhalten, eine gesunde Beziehung zu deinem Ehepartner zu haben.

1 Korinther 6: 15-20 Erkennst du nicht, dass deine Körper tatsächlich Teile Christi sind? Sollte ein Mann seinen Leib, der ein Teil von Christus ist, nehmen und sich einer Prostituierten anschließen? Noch nie! Und weißt du nicht, dass wenn ein Mann sich einer Prostituierten anschliesst, er ein Körper mit ihr wird? Denn die Schrift sagt: "Die zwei sind zu einem vereint." [A] Aber die Person, die mit dem Herrn verbunden ist, ist ein Geist mit ihm. Lauf von sexueller Sünde! Keine andere Sünde beeinflusst den Körper so deutlich wie dieser. Für sexuelle Unmoral ist eine Sünde gegen deinen eigenen Körper. Erkennst du nicht, dass dein Körper der Tempel des Heiligen Geistes ist, der in dir lebt und dir von Gott gegeben wurde? Du gehörst nicht zu dir selbst, denn Gott hat dich mit einem hohen Preis gekauft. Also musst du Gott mit deinem Körper ehren.

[Verwandte Kategorie: Ehe]

Diskussionsfragen:

  1. Sieh dir das Video zusammen an oder lade jemanden ein, das Thema zusammenzufassen.
  2. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Video? Stimmst du damit nicht überein? Was ist dir ausgegangen?
  3. Wie siehst du Pornografie in unserer Kultur vermarktet? Warum denkst du, dass es so viel Geld macht?
  4. Wie haben Sie das Thema Pornografie bisher gesehen? Was hat diese Sichtweise beeinflusst?
  5. Was sind deine Erfahrungen mit Pornos? Welche Auswirkungen hatte diese Exposition in Ihrem Leben?
  6. Wenn Sie oder Ihr Ehepartner in der Vergangenheit mit Pornos zu kämpfen hatten, wie hat das Ihre Beziehung bisher beeinflusst?
  7. Welche der drei Gründe, die im Video erwähnt werden, welche hört am meisten bei dir auf? Erklären.
  8. In deinen eigenen Worten, warum ist Pornographie schädlich für eine Ehe? Was werden / können Sie tun, um Ihre Ehe vor Pornografie zu schützen?
  9. lesen 1 Corinthians 6: 15-20. Identifizieren Sie alles, was diese Passage über Sex sagt. Wie beeinflusst das Wissen, dass dein Körper der Tempel des Heiligen Geistes ist, die Art, wie du dich selbst und deine sexuellen Wünsche siehst?
  10. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.