Springe zu den Fragen

Dies ist Teil 4 von 4 in der Schlechte Rat sermonlink Serie. Diese und andere Predigten von pursueGOD.org finden Sie auf YouTube hier.

Willst du eine sinnlose, isolierte Existenz leben? Wenn ja, müssen Sie mit allem unzufrieden sein.

Schlechte Idee # 1: Verachten Sie, was Sie haben

"Weniger ist mehr", oder? Falsch! Wenn du unzufrieden sein willst, denke daran, dass mehr mehr ist, und du solltest dich nicht glücklich fühlen lassen, bis du dich erfüllt hast. Ignoriere die Gaben Gottes und sage dir immer wieder, wie unglücklich du mit dem bist, was du hast.

Wenn Sie keinen schlechten Rat wollen, gibt die Bibel einen guten Rat:

Matthew 6: 33 Suche das Reich Gottes über alles andere und lebe rechtschaffen, und er wird dir alles geben, was du brauchst.

[Related: Nutze die Kraft der Dankbarkeit]

Schlechte Idee #2: Begehre temporären Gewinn über ewigen Schatz

Nichts ist schlimmer als in das Reich Gottes zu investieren. Wählen Sie stattdessen, jetzt groß zu leben. Übernehmen Sie eine materialistische Weltanschauung, in der Sie das Hier und Jetzt als das Ein und Alles betrachten. Das Zeug hält ewig und du wirst nie sterben, also ist es das Beste, so viel weltlichen Gewinn wie möglich zu suchen.

Der gute Rat der Bibel lehrt uns, das Gegenteil zu tun.

Luke 12: 21 Ja, eine Person ist ein Idiot, irdischen Reichtum aufzubewahren, aber keine reiche Beziehung zu Gott.

Schlechte Idee #3: Entwickle die Kunst des Begehrens

Wenn Sie Ihre Unzufriedenheit pflegen wollen, entwickeln die Kunst des begehren. Pflegen Sie ein starkes Verlangen nach Dingen und Beziehungen, die nicht und soll nicht verkaufen sein. Konzentriere dich auf Begierde, und bevor du es weißt, wird deine Unzufriedenheit dich stehlen, unterschlagen, Ehebruch begehen und alle möglichen unziemlichen Dinge tun, um dein Verlangen zu befriedigen.

Der gute Rat der Bibel lehrt uns, nicht zu begehren.

Exodus 20: 17 Du darfst das Haus deines Nachbarn nicht begehren. Du darfst nicht die Frau deines Nächsten begehren, männliche oder weibliche Diener, Ochs oder Esel oder irgendetwas anderes, das deinem Nächsten gehört.

[Related: Das Geheimnis, Neid und Eifersucht zu töten

Schlechte Idee # 4: Entwertung der Menschen in deinem Leben

Wenn Sie sich abwärts bewegen, ist es wichtig, Menschen abzuwerten. Verbringen Sie so wenig Zeit wie möglich mit Menschen und sorgen Sie dafür, dass die Zeit bis zum Rand mit passiver Aggression gefüllt ist. Was auch immer du tust, betrachte deine Umgebung als Blutegel und Hindernisse, nicht als Geschenke und Segen.

Der gute Rat der Bibel lehrt uns, Menschen zu schätzen.

1 Peter 3: 8 Schließlich sollten Sie alle eins sein. Sympathie miteinander. Lieben Sie sich als Brüder und Schwestern. Sei zärtlich und bleibe demütig.

Schlechte Idee #5: Akzeptiere keine Verantwortung

Wenn Sie diesen Deal besiegeln wollen, übernehmen Sie keine Verantwortung für Ihre Gedanken, Absichten und Handlungen. Wenn Sie unzufrieden sind, kann es nicht sein, weil Sie die falsche Perspektive haben. Die Dinge sind so schlecht, wie du denkst, und du bist das Opfer in allen Fällen. Sag dir, dass nichts deine Schuld ist und lass es auch alle anderen wissen.

Die Bibel lehrt uns, dass wir alle "ernten werden, was wir säen".

Galater 6: 7-8 Lass dich nicht irreführen - du kannst die Gerechtigkeit Gottes nicht verspotten. Sie werden immer ernten, was Sie pflanzen. Diejenigen, die nur leben, um ihre eigene sündige Natur zu befriedigen, werden Verfall und Tod von dieser sündigen Natur ernten. Aber diejenigen, die leben, um dem Geist zu gefallen, werden ewiges Leben vom Geist ernten.

Gute Idee: Sei unzufrieden mit Unzufriedenheit

Hoffentlich haben Sie erkannt, dass dieser "schlechte Rat" tatsächlich Lügen ist. Das Gegenmittel zu einem unzufriedenen Leben besteht darin, Gott nicht zu ignorieren, sondern in ihm zufrieden zu sein und von ihm verändert zu werden.

Philippians 3: 7-9 Ich habe einmal gedacht, dass diese Dinge wertvoll sind, aber jetzt halte ich sie für wertlos, aufgrund dessen, was Christus getan hat. Ja, alles andere ist wertlos im Vergleich mit dem unendlichen Wert, Christus Jesus, meinen Herrn, zu kennen. Um seinetwillen habe ich alles andere verworfen und alles als Müll gezählt, um Christus zu gewinnen und eins mit ihm werden.

Die größte Lüge von allen ist, dass Jesus nicht ausreicht. Die Wahrheit ist, dass er mehr als genug ist. Nicht unsere Umstände bestimmen unsere Zufriedenheit, sondern unsere Beziehung zu ihm. Gott wird am meisten verherrlicht, wenn wir in ihm am zufriedensten sind, und wir sind auch besser dran.

Schriftlicher Inhalt für dieses Thema von Daniel Martin.

Diskussionsfragen:

  1. Sieh dir das Video zusammen an oder lade jemanden ein, das Thema zusammenzufassen.
  2. Lesen Sie Matthew 6: 31-33. Welche Beispiele haben Sie in sich selbst oder in anderen gesehen, um zu "verachten, was Sie haben?" Wo, glauben Sie, führt das letztendlich?
  3. Lesen Sie Luke 12: 16-21. Welche Beispiele haben Sie in sich selbst oder in anderen gesehen, die "vorübergehenden Gewinn über ewige Schätze suchen"? Wohin führen Sie das letztendlich?
  4. Lesen Sie Exodus 20: 17 und Matthew 5: 27-28. Welche Beispiele haben Sie in sich selbst oder in anderen von "Begehren" gesehen? Wohin führen Sie das letztendlich?
  5. Lesen Sie 1 Peter 3: 8-9. Welche Beispiele haben Sie in sich selbst oder in anderen gesehen, die "Menschen abwerten"? Wohin führt das Ihrer Meinung nach letztendlich?
  6. Lesen Sie Galatians 6: 7-8. Welche Beispiele haben Sie in sich selbst oder in anderen gesehen, dass Sie "keine Verantwortung übernehmen", wenn es darum geht, unzufrieden zu sein? Wohin führt das deiner Meinung nach letztendlich?
  7. Lies Philipper 3: 7-11. Warum will Gott, dass wir zufrieden sind?
  8. Gibt es eine gesunde Seite, um "unzufrieden zu sein"? Was sind einige Beispiele dafür, wie das aussehen könnte?
  9. John Piper hat gesagt: "Gott ist am meisten verherrlicht, wenn wir in ihm am zufriedensten sind." Was bedeutet das und wie sollte es in unserem Leben aussehen?
  10. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.