Springe zu den Fragen

Hast du jemals versucht, an einem Sport oder einem Instrument gut zu werden? Was musstest du machen? Trainieren. Trainieren. Trainieren. Um in allem im Leben gut zu werden, bedarf es viel Übung und Selbstkontrolle. Das Gleiche gilt für unsere Gewohnheiten.

Gute Gewohnheiten erfordern Selbstkontrolle

Wenn die Bibel davon spricht, göttliches Verhalten zu entwickeln, benutzt sie die Sprache des Trainings für einen Sport. Um in einem Sport gut zu werden, musst du Disziplin, Geduld und harte Arbeit lernen. Dasselbe gilt für das Wachstum als Christ.

1 Korinther 9: 25-27 Alle Athleten sind in ihrem Training diszipliniert. Sie tun es, um einen Preis zu gewinnen, der verblassen wird, aber wir tun es für einen ewigen Preis. Ich renne also in jedem Schritt mit Absicht. Ich bin nicht nur Schattenboxen. Ich diszipliniere meinen Körper wie ein Athlet und trainiere ihn, um das zu tun, was er soll. Ansonsten befürchte ich, dass ich selbst nach dem Predigen disqualifiziert werden könnte.

Um als Nachfolger Jesu zu wachsen, muss man Disziplin lernen. Das bedeutet, dass Sie lernen, "Nein" zu Dingen zu sagen, die Gott entehren und "Ja" zu Dingen, die Gott ehren. Es bedeutet, dass du die vorübergehende Freude deiner sündhaften Gewohnheiten für die größere Ehre, Gott zu ehren, aufgibst. Dies ist ähnlich wie ein Läufer macht mörderische Stunden des schmerzhaften Trainings für den Ruhm des Abschlusses auf dem ersten Platz für das Rennen.

Im Leben geht es nicht nur darum, wie hart du arbeitest

Aber missverstehen Sie nicht, was die Bibel sagt. Du kannst nicht so arbeiten wie Jesus. Nein, du wirst als Christ wachsen, wenn du lernst, der Führung des Heiligen Geistes in deinem Leben zu folgen.

Galater 5: 16-17 So sage ich: Lass den Heiligen Geist dein Leben führen. Dann wirst du nicht tun, was deine sündige Natur sehnt. Die sündige Natur will Böses tun, was genau das Gegenteil von dem ist, was der Geist will. Und der Geist gibt uns Wünsche, die das Gegenteil dessen sind, was die sündige Natur wünscht. Diese beiden Kräfte kämpfen ständig miteinander, so dass es dir nicht freisteht, deine guten Absichten auszuführen.

Der Heilige Geist ist derjenige, der in dir arbeitet, um dich mehr wie Jesus zu machen. Er ist derjenige, der dir neue Wünsche gibt, Gott zu ehren. Und er ist derjenige, der göttliche Qualitäten wie Selbstdisziplin in deinem Leben entwickelt.

Galater 5: 25 Da wir vom Geist leben, lasst uns der Führung des Geistes in jedem Teil unseres Lebens folgen.

Der Heilige Geist wirkt in deinem Leben, aber du musst seiner Führung folgen. Wenn du die Arbeit des Heiligen Geistes in deinem Leben ignorierst, wirst du nicht wachsen. Lerne stattdessen, den Impulsen zu folgen, die der Heilige Geist in dein Leben setzt. Sprechen Sie mit Ihrem Mentor oder Kleingruppenleiter darüber, wie Sie dies tun können.

Diskussionsfragen:

  1. Sieh dir das Video zusammen an oder lade jemanden ein, das Thema zusammenzufassen.
  2. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Video? Stimmst du damit nicht überein? Was ist dir ausgegangen?
  3. Womit hast du viel Zeit verbracht, um besser zu werden? Was waren die Ergebnisse all deiner Praxis?
  4. Wie würdest du Selbstkontrolle definieren? Warum ist die Selbstbeherrschung für Teenager so schwer?
  5. Lesen Sie 1 Corinthians 9: 25-27. Wie ist es ein Christ, ein Athlet zu sein, der trainiert, um sich zu messen? Warum müssen wir bewusst sein, unser Verhalten als Christen zu ändern?
  6. Lesen Sie Galatians 5: 16-17. Wie leitet der Heilige Geist dein Leben? Was ist nach diesen Versen der Kampf in deinem Leben?
  7. Lesen Sie Galatians 5: 25. Was ist deine Rolle und die Rolle des Heiligen Geistes, die dir hilft, als Christ zu wachsen?
  8. Kannst du das Werk des Heiligen Geistes in deinem Leben ignorieren? Erklären.
  9. Was kannst du tun, wenn du denkst, dass du der Führung des Geistes nicht gefolgt bist?
  10. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.

Ministerium Werkzeuge: