Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

Deine Eltern, deine Gemeinde und deine Jugendgruppe machen dich nicht zum Christen. Finde heraus, was das tut.

Die wichtigsten Punkte:

  • Manchmal haben religiöse Menschen es falsch.
  • Deine Eltern machen dich nicht zum Christen.
  • In die Kirche zu gehen, macht dich nicht zum Christen.
  • Die Wahl von Jesus macht dich zum Christen.

Zitieren dieses:

Johannes 8: 42-44 Jesus sagte zu ihnen: "Wenn Gott dein Vater wäre, würdest du mich lieben, weil ich von Gott zu dir gekommen bin. Ich bin nicht alleine hier, aber er hat mich gesandt ... Denn du bist die Kinder deines Vaters, des Teufels, und du liebst es, die bösen Dinge zu tun, die er tut. "

Siehe auch: Christliches Leben, Spirituelles Wachstum

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Was gefällt dir, dass der Rest deiner Familie es mag?
  3. Wie einflussreich ist deine Familie in deinem Streben nach Gott? Haben deine Eltern dich jemals in eine Kirche oder Jugendgruppe gehen lassen? Erklären.
  4. Lies Römer 10: 9. Was macht dich nach diesem Vers zu einem Christen?
  5. Warum ist es wichtig, auf Jesus als deinen persönlichen Erlöser zu vertrauen?
  6. Warum ist es wichtig, herauszufinden, was du über Gott glaubst, während du noch ein Teenager bist?
  7. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.

Dies ist Teil der Irgendwie Sorta Christian Serie.