Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

In Utah sind der Mormonismus und sein Einfluss wie ein Teil der Luft, die wir atmen. Mormonen dominieren oft in der Gesellschaft. Das mag für Nicht-Mormonen, besonders für Neuankömmlinge, abschreckend wirken. Aber es gibt Hoffnung.

Die wichtigsten Punkte:

  • In Utah leben Christen in einer Kultur, die von einem anderen Glauben dominiert wird.
  • Wenn man in Utah lebt, kann man nicht nur überleben, sondern auch gedeihen.
  • Wir haben eine positive Botschaft für unsere HLT-Nachbarn.
  • Wir beschließen, mit einem respektvollen Verhalten über den Mormonismus zu sprechen.
  • Wir entscheiden uns, mit Mormonen mit Weisheit und Sensibilität zu interagieren.
  • Gute Nachrichten mit der LDS zu teilen ist herausfordernd, aber hoffnungsvoll.

Zitieren dieses:

1 Peter 3: 15-16 Wenn jemand nach Ihrer Hoffnung als Gläubiger fragt, seien Sie immer bereit, es zu erklären. Tun Sie dies aber auf sanfte und respektvolle Weise.

Siehe auch: Kultur, Mormonismus, Verfolgung

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Wie lange hast du in Utah gelebt? Was waren Ihre ersten Eindrücke, als Sie hierher gezogen sind?
  3. Was waren Ihre ersten Ängste oder Sorgen, in Utah zu leben? Vergleichen Sie Ihre tatsächlichen Erfahrungen mit Ihren Erwartungen.
  4. Vergleichen Sie 2 Corinthians 11: 4 mit Acts 19: 37 (siehe oben). Wie können Christen die Wahrheit gegen ein "anderes Evangelium" verteidigen, ohne gegen den Mormonismus zu sprechen?
  5. Haben Sie schon erlebt, dass Christen ohne Sensibilität und Respekt über den Mormonismus gesprochen haben? Auf welche Weise?
  6. Wie können wir unseren Nachbarn Respekt erweisen, obwohl wir der ultimativen Wahrheit nicht zustimmen?
  7. Welche Faktoren machen es schwierig, Ihren Glauben mit Mormonen zu teilen? Wie lässt dich das fühlen?
  8. Haben Sie auf einer Skala von 1 bis 10 das Gefühl, sich so lange zu verstecken, bis Sie Utah (1) verlassen können oder möchten Sie etwas verändern (10)?
  9. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.

Dies ist Teil der In Utah leben Serie.