Springe zu den Fragen

Dies ist Teil 5 von 5 in der Abraham Predmonlink Serie. Diese und andere Predigten von pursueGOD.org finden Sie auf YouTube hier.

Denken Sie an das härteste Finale, das Sie in der Schule hatten. Bevor Sie dieses Finale nahmen, waren Sie wahrscheinlich nervös. Wenn Sie nicht genug dafür gelernt haben, dann sind die Chancen gut, dass das Finale nicht gut für Sie lief. In Genesis 22 steht Abraham vor seiner Abschlussprüfung. Dies ist nicht das Ende seines Lebens, aber es ist der Höhepunkt seiner Reise mit Gott. Und diese Geschichte zeigt, wie sehr Sie vielleicht aufgeben müssen, um Gott zu folgen. Gleichzeitig zeigt dieses Kapitel Gottes unglaubliche Liebe.

Genesis 22: 1-2 Einige Zeit später testete Gott Abrahams Glauben. "Abraham!" Rief Gott ... "Nimm deinen Sohn, deinen einzigen Sohn - ja, Isaak, den du so sehr liebst - und gehe in das Land Moriah. Geh und opfere ihn als Brandopfer auf einem der Berge, die ich dir zeigen werde. "

Gott wird prüfen, wie sehr du ihm vertraust

Dieser ungewöhnliche Befehl von Gott ist tatsächlich eine Prüfung für Abraham. Abraham wusste nicht, dass dies ein Test sein würde, aber das hilft zu erklären, was Gott in dieser Geschichte tut. Gott prüft die Qualität von Abrahams Glauben. Gott wird das gleiche in deinem Leben tun. Er wird dein Vertrauen testen, indem er dich in schwierige Situationen versetzt, in denen es schwierig ist, ihm zu gehorchen. Aber Gott beabsichtigt, dass Sie in diesen Tests Erfolg haben. Er stellt diese Tests in dein Leben zu deinem Besten. Wenn Sie den Test bestehen, erfahren Sie, wie sehr Sie ihm vertrauen, und Ihr Gehorsam ist ein Akt der Anbetung.

Genesis 22: 3 Am nächsten Morgen stand Abraham früh auf ... und machte sich auf den Weg, von dem Gott ihm erzählt hatte.

Abraham hatte eine interessante Antwort auf Gottes Befehl. Er fing sofort an zu gehorchen!

[verbunden: War Gott im Alten Testament wütend?]

Gott verlangt, dass wir aufgeben, was wir am meisten lieben

Gottes Befehl an Abraham war ein Gebot, das aufzugeben, was er am meisten auf der Welt liebte: Isaak. Isaak war nicht nur sein geliebter Sohn, sondern er war der Schlüssel zu allen Verheißungen Gottes. Durch die Tötung Isaaks würde Abraham Gottes Bund töten.

Was liebst du mehr als alles andere auf der Welt? Die große Liebe der meisten Menschen kommt in Form von Besitz, Karriere, persönlichen Ambitionen oder Beziehungen. Wenn eines davon den Platz Gottes in deinem Leben einnimmt, dann werden sie ein Idol. Das heißt, wenn du gute Dinge liebst, aber auf die falsche Art, werden sie dir wirklich schaden. Gott ruft dich liebevoll an, um diese Dinge zu lösen. Wenn Gott der Erste ist, dann finden all diese anderen Dinge ihren richtigen Platz und bringen Freude in dein Leben.

[verbunden: Verleugne dich für mehr Freude]

Gott gibt uns mehr, als wir ihm jemals geben könnten

Abraham folgte gehorsam Gottes Gebot. Er und Isaac, der zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich ein Teenager ist, machen sich auf den Gipfel des Berges. Abraham bindet Isaak, der nicht kämpft, und stellt ihn auf den Altar. Kurz bevor Abraham das Messer niederlegt, hält Gott ihn auf.

Genesis 22: 12 "Leg keine Hand auf den Jungen!" Sagte der Engel. "Tu ihm auf keine Weise weh, denn jetzt weiß ich, dass du Gott wirklich fürchtest. Du hast mir nicht deinen Sohn, deinen einzigen Sohn, vorenthalten.

Abraham bestand den Test. Infolgedessen intensivierte Gott die Segnungen, die Abraham und seine Nachkommen erhalten würden.

Diese Geschichte weist jedoch auf einen anderen Vater hin, der seinen Sohn opfern würde. Aber dieser Sohn würde nicht verschont bleiben. Er würde als Opfer für die Sünden der Welt sterben. Dieser Sohn ist Jesus. Und so wie Abraham bereit war, Isaak aufzugeben, gab der Vater Jesus für uns auf.

Römer 8: 32 Da er nicht einmal seinen eigenen Sohn verschonte, sondern ihn für uns alle aufgab, wird er uns nicht auch alles andere geben?

Gott verlangt, dass wir bereit sind, alles für ihn aufzugeben. Aber du kannst Gott niemals ausliefern. Deshalb können Sie ihm voll und ganz vertrauen. Durch das Vertrauen auf Gott wurde Abraham von Gott auf unglaubliche Weise gebraucht. Gott schreibt heute noch seine Geschichte. Wenn Sie ihm vertrauen, können Sie auch eine Rolle in dieser Geschichte spielen.

[verbunden: Die Kosten der Erlösung

Diskussionsfragen:

  1. Sieh dir das Video zusammen an oder lade jemanden ein, das Thema zusammenzufassen.
  2. Was ist der härteste Test, den du je gemacht hast? Was hat es so schwer gemacht?
  3. Lesen Sie Genesis 22: 1. Wie würde diese Geschichte anders aussehen, wenn Abraham wüsste, dass es von Anfang an ein Test war?
  4. Warum testet Gott uns? Wie sind diese Tests für uns gut?
  5. Erzählen Sie von einer Zeit, in der Ihr Vertrauen in Gott auf die Probe gestellt wurde.
  6. Wie kannst du herausfinden, was du in deinem Leben am meisten liebst? Wie können gute Dinge in unserem Leben zu Idolen werden?
  7. Lesen Sie Genesis 22: 7-14. Mache eine Liste der Qualitäten, die wir aus dieser Passage über Gott lernen. Was sagt der Name "Der Herr wird uns geben" über Gott?
  8. Lies Römer 8: 32. Beschreibe die Parallelen zwischen dem Opfer von Isaak und Jesus. Was können wir lernen, indem wir die beiden vergleichen?
  9. Wie hilft dir das Verständnis von Gottes Herz dir gegenüber, ihm mehr zu vertrauen?
  10. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.

Ministerium Werkzeuge: