Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

Die Pharisäer wollten wirklich Gott ehren, aber am Ende haben sie es verpasst.

Die wichtigsten Punkte:

  • Gottes ursprüngliche Gebote waren die 613-Gesetze von Moses ("Tora" genannt), die die alte Nation Israel führten.
  • Die Mischna war eine mündliche Überlieferung des Kommentars zum mosaischen Gesetz, das zusätzliche, von Menschen gemachte Regeln einführte, die "einen Zaun" um das mosaische Gesetz herum bauten, so dass die Menschen Gottes Gebote nicht einmal annähernd brechen würden.
  • Die Pharisäer hatten es sich zur Aufgabe gemacht, diese zusätzlichen Gebote zu halten, und vor allem, weil sie äußerlich so aussehen, als würden sie sie behalten.
  • Jesu Kritik an den Pharisäern war, dass sie legalistisch waren - sie betrafen nur die äußere Erscheinung des Gesetzes und nicht den inneren Geist des Gesetzes.
  • Für heutige Christen sollten wir darauf achten, nicht in die Falle des Pharisäertums zu geraten - uns mehr um den Buchstaben des Gesetzes zu kümmern als über die wahre Bedeutung und Macht dahinter.

Zitieren dieses:

Matthew 23: 27-28 Welche Trauer erwartet Sie Lehrer des religiösen Rechts und Sie Pharisäer. Heuchler! Denn du bist wie weißgetünchte Gräber - von außen schön, aber innen gefüllt mit Totenknochen und allerlei Unreinheit. Äußerlich sehen Sie aus wie rechtschaffene Menschen, aber innerlich sind Ihre Herzen von Heuchelei und Gesetzlosigkeit erfüllt.

Siehe auch: Legalismus, New Testament, Heil

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Warum finden Menschen Legalismus und Regelverstehen?
  3. Lesen Sie Matthew 23: 27-28. Was definiert deiner Meinung nach einen modernen Pharisäer? Erklären.
  4. Was ist der "Geist" des Gesetzes des Sabbats? Hast du es behalten? Erklären.
  5. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.