Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

Einige kirchliche Traditionen taufen Kleinkinder, andere nicht. Was ist die richtige Perspektive zu diesem Thema?

Die wichtigsten Punkte:

  • Das in der Bibel festgelegte Muster ist, dass die Taufe kommt nach Eine Person entscheidet sich für die Rettung allein zu Christus (Acts 2: 41; 8: 12; 10: 47-48).
  • Die Taufe ist für Menschen, die zwei Bedingungen erfüllen, von denen keine für Säuglinge gelten kann. Ein Kind muss sein Vertrauen in Jesus artikulieren können und die Symbolik der Taufe verstehen.
  • Anstatt Säuglinge oder Kinder zu taufen, ermutigen wir christliche Eltern, ihre Kinder zu widmen.

Zitieren dieses:

Matthew 19: 14 Aber Jesus sagte: „Lass die Kinder zu mir kommen. Halte sie nicht auf! Denn das Himmelreich gehört denen, die diesen Kindern ähnlich sind. “

Siehe auch: Eltern Kinder

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit der Kindertaufe. Fühlen Sie sich von Familie oder Freunden unter Druck gesetzt, Ihr Kind zu taufen? Erklären.
  3. Lesen Sie Acts 2: 41 und Acts 8: 12. Was fällt Ihnen als Muster für die Taufe in diesen Versen auf?
  4. Stimmen Sie zu, dass es für Ihr Kind wichtig ist, die Symbolik der Taufe zu verstehen, bevor Sie es sind getauft? Erklären.
  5. Lesen Sie Matthew 19: 14. Wie könnte ein Baby-Widerspruch mehr mit dem übereinstimmen, was Jesus in diesem Vers modelliert?
  6. Gibt es einen Schritt, den Sie anhand des heutigen Themas machen müssen?