Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

Jesus erlebte im Garten von Gethsemane völlige Angst, als er sich bereit machte, deine Sünden am Kreuz anzunehmen.

Die wichtigsten Punkte:

  • Jesus erlebte große emotionale Bedrängnis.
  • Jesus wollte das Kreuz vermeiden.
  • Jesus ging für dich zum Kreuz.

Zitieren dieses:

Matthew 26: 45-46 Aber sieh mal - die Zeit ist gekommen. Der Menschensohn wird in die Hände der Sünder verraten. Up, lass uns gehen. Schau, mein Verräter ist hier!

Siehe auch: Feiertage, Jesus, Opfer

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Was ist das größte Opfer, das jemand für dich gemacht hat (außer Jesus)? Warum war dieses Opfer so groß?
  3. Lesen Sie Matthew 26: 37-38. Wie würdest du die Gefühle Jesu im Garten Gethsemane beschreiben? Überrascht es dich, dass Jesus diese Gefühle ausdrückt? Warum oder warum nicht?
  4. Was machst du, wenn du Gefühle von Depressionen, Angst und Trauer empfindest?
  5. Lesen Sie Matthew 26: 39. Wie fühlst du dich zu wissen, dass Jesus dreimal darum gebeten hat, das Kreuz zu vermeiden?
  6. Beschreibe die spirituelle Agonie, die Jesus am Kreuz erfahren würde.
  7. Warum war Jesu Opfer am Kreuz notwendig?
  8. Lesen Sie 2 Corinthians 5: 21. Erkläre die Bedeutung dieses Verses und was es speziell für dich bedeutet.
  9. Warum hat Gott der Vater es abgelehnt, Jesus das Kreuz zu meiden?
  10. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.

Dies ist Teil der Geleert Serie. Laden Sie das herunter Predigt Folien und die Diskussionsleitfaden.