Springe zu den Fragen

Dies ist Teil 1 von 6 in der Jesus: Die Serie Jugend-Sermonlink-Serie.

Die Geschichte der Taufe Christi ist sehr wichtig. Es ist die erste Geschichte, von der wir hören, sobald er erwachsen wird. Du kannst diese Geschichte in allen 4 der Evangelien finden, den Büchern der Bibel, die uns über das Leben Jesu erzählen. Dies ist die erste Geschichte, die uns lehrt, wer Christus ist und wozu er gekommen ist.

Matthew 3: 13 Dann ging Jesus von Galiläa zum Jordan, um von Johannes getauft zu werden.

In dieser Geschichte werden wir Johannes vorgestellt, oder besser bekannt als Johannes der Täufer. John war ein ziemlich komischer Typ. Er lebte in der Wüste, kleidete sich seltsam an und aß seltsames Essen.

Er ist bekannt als Johannes der Täufer, weil er die Menschen taufen würde, die von ihren Sünden umkehren wollten. Buße ist, wenn du deine Sünde erkennst und du dich bewusst dafür entscheidest, diese Sünden Gott zu übergeben und um seine Heilung zu bitten. Wenn Menschen Buße taten, würden sie in die Wüste gehen, um von Johannes getauft zu werden.

Als Jesus Johannes bat, ihn zu taufen, wurde er wirklich verwirrt. Christus hatte nichts zu bereuen.

Matthew 3: 14 Aber John versuchte, ihm das auszureden. "Ich bin derjenige, der von dir getauft werden muss", sagte er, "warum kommst du zu mir?"

Johannes wollte Jesus nicht taufen, weil Jesus nie gesündigt hatte. Er war nie gegen Gott gegangen. Warum wurde Jesus getauft?

Matthew 3: 15 Aber Jesus sagte. "Es sollte getan werden, denn wir müssen alles ausführen, was Gott verlangt." Also stimmte John zu, ihn zu taufen.

Jesus wurde nicht als Akt der Umkehr getauft, sondern als Akt des Gehorsams gegenüber Gott. Es gibt einige wichtige Gründe, warum Jesus getauft werden musste.

Jesus wurde getauft, um uns zu erkennen

Jesus kam um für uns zu sterben. Dazu musste er die Menschheit annehmen und sich mit uns identifizieren. Er wurde getauft, um Menschen zu zeigen, dass er wie wir ist und er ist bei uns.

Jesus wurde getauft, um uns zu zeigen, wie man Gott gehorcht

Die Bibel sagt uns auch, dass Christus unser Beispiel ist. Wenn Sie Christ sind, sollten Sie ein Leben führen wollen, das dem von Christus so ähnlich wie möglich ist.

Indem er getauft wurde, zeigte uns Christus, dass die Taufe Gott gedenkt. Als Christ solltest du dich auch taufen lassen. In der Tat war es einer der letzten Befehle Jesu.

Matthew 28: 19 Geht hin und macht alle Völker zu Jüngern und tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes

[verbunden: Alle in | Der Gittertag #21 (Jugend)

Dieser Vers zeigt uns, dass Gott möchte, dass wir uns taufen lassen. Wenn du an Jesus für deine Errettung und die Vergebung deiner Sünden glaubst, dann sprich mit einem Führer oder Elternteil über die Taufe. Die Taufe ist eine der größten Möglichkeiten, um deinen Glauben an Christus zu zeigen.

Jesus wurde getauft, um uns über seinen Tod und seine Auferstehung zu lehren

Die Taufe war eines der ersten Dinge, die Jesus öffentlich in seinem Erwachsenenleben tat. Dieser Akt der Taufe war sehr symbolisch für den Grund, warum Christus auf diese Erde kam. Er kam, um ein sündloses Leben zu führen, starb am Kreuz und wurde auferweckt, um uns von unseren Sünden zu retten. Und er hat genau das getan.

[verbunden: Rettet die Taufe eine Person?]

Seine Taufe hat das vorausgeahnt. Während der Taufe wurde Christus ins Wasser getaucht, um seinen Tod und sein Begräbnis darzustellen. Das Herauskommen aus dem Wasser repräsentiert seine Auferstehung. Das zeigt, dass Jesus vor allem dazu kam, uns zu retten, und das war von Anfang an sein Plan.

Diskussionsfragen:

  1. Sieh dir das Video zusammen an oder lade jemanden ein, das Thema zusammenzufassen.
  2. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Video? Stimmst du damit nicht überein? Was ist dir ausgegangen?
  3. Als eine Gruppe liste einige der wichtigsten Ereignisse aus dem Leben Jesu auf.
  4. Wer ist Johannes der Täuferund warum ist er wichtig?
  5. Was ist Reue? Gib ein Beispiel der Umkehr aus deinem eigenen Leben. Warum ist Umkehr für Christen wichtig?
  6. lesen Matthew 28: 19. Warum ist es wichtig für Christen? getauft werden? Bist du getauft worden? Wenn ja, warum hast du dich taufen lassen?
  7. Was ist der Bedeutung der Taufe für Christen?
  8. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.

Ministerium Werkzeuge: