Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

Aus dem Podcast:

Die Ehe kann sich wie die Veränderungen in den Jahreszeiten anfühlen. Manchmal fühlt sich das Leben sonnig und einfach an, und andere Tage sind öde und kalt.

Die wichtigsten Punkte:

  • Genau wie die wechselnden Jahreszeiten wird Ihre Ehe durch Wachstum, Tod, Aufregung und Veränderung gehen.
  • Der „Frühling“ der Ehe ist die Zeit der Produktivität und des Beschäftigens. Anstatt die Geschäftigkeit des Lebens über sich wirken zu lassen, müssen Sie Zeit finden, um andere Dinge mit „Nein“ zu beantworten und der Ehe mit „Ja“ zu sagen.
  • Der „Sommer“ der Ehe ist eine Zeit der Ruhe und Entspannung, in der Sie Zeit haben, um an der Ehe mitzuarbeiten, weil Sie die Möglichkeit haben, dies zu tun.
  • Der „Fall“ der Ehe ist die Zeit großer Veränderungen. Egal, ob es sich um eine berufliche Veränderung handelt, mehr Kinder zu haben oder einen geliebten Menschen zu verlieren - eine Veränderung findet statt und kann die Ehe sehr belasten.
  • Der „Winter“ der Ehe ist die Zeit des Kampfes und der Traurigkeit voller Hindernisse und Stress. Dies ist die Zeit, in der Sie für Ihre Ehe am stärksten kämpfen müssen.

Zitieren dieses:

Ecclesiastes 3: 1 Für alles gibt es eine Jahreszeit, eine Zeit für jede Aktivität unter dem Himmel.

Siehe auch: Ehe

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. In welcher Jahreszeit bist du zurzeit? Warum sagst du das? Wie kannst du besser in dieser aktuellen "Saison" leben?
  3. Was war bisher die herausforderndste Saison in Ihrer Ehe? Erklären.
  4. Wie sieht der "Frühling" der Ehe für Sie und Ihren Ehepartner aus? Erklären Sie die Pluspunkte und die Negative dieser Saison.
  5. Wie können Sie Ihre Zeit für die Hochzeit während der Sommersaison investieren? Wie können Sie im Herbst, Winter und Frühling davon profitieren?
  6. Haben Sie in Ihrer Ehe eine Herbstsaison erlebt? Was ist passiert?
  7. Was machst du jetzt, um dich auf den "Winter" der Ehe vorzubereiten (oder wenn du im "Winter" bist, wie hast du vorher vorbereitet)? An welche Quellen können Sie sich wenden?
  8. Lesen Sie Kohelet 3: 1-8. Was lehrt uns das über das Leben? Wie wirken sich diese Verse auf dieses Thema aus?
  9. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.

Weiter reden: