Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Erfahren Sie mehr.

Was machen wir, wenn wir neidisch und eifersüchtig auf jemanden sind? Hier sind fünf Überlegungen, die uns helfen, die Eifersucht zu überwinden.

Die wichtigsten Punkte:

  • Die Glücklüge.
  • Messstab-Syndrom.
  • Wache gegen Undankbarkeit.
  • Der Test der Demut.

Zitieren dieses:

James 5: 16 (ESV) Bekenne deine Sünden also gegenseitig und bete füreinander, damit du geheilt wirst. Das Gebet eines rechtschaffenen Menschen hat große Macht, während es arbeitet.

Siehe auch: Neid, Demut

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Wer oder was bist du eifersüchtig?
  3. Kennst du jemanden, der übermäßig neidisch oder eifersüchtig ist, vielleicht sogar dich selbst? Beschreibe diese Person.
  4. Warst du jemals versucht zu denken: "Wenn ich nur X hätte, wäre ich glücklich?" Wie ist das gelaufen?
  5. Beschreibe eine Zeit, in der du undankbar warst, oder beschreibe jemanden, der undankbar war. Wie hast du dich danach gefühlt?
  6. Was glaubst du, was Gott empfindet, wenn wir ihm keine Dankbarkeit zeigen?
  7. Warum denkst du, sind die Leute eifersüchtig und neidisch aufeinander?
  8. Exodus 20: 4 sagt Gott ist eifersüchtig. Was zeigt der Kontext der Passage über Gottes "Eifersucht"? Wie unterscheidet sich das von menschlicher Eifersucht?
  9. Von den oben genannten fünf Prinzipien von Allen, die am meisten mit dir in Resonanz kamen? Warum?
  10. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.