Schau dir das Video oben an und sprich darüber mit einer Gruppe oder einem Mentor. Mehr erfahren

Teen Suizid ist auf dem Vormarsch und Eltern müssen sich im Leben ihrer Kinder engagieren, um zu wissen, ob sie gefährdet sind.

Selbstmord ist heute ein echtes Problem für unsere Teenager. Es gibt populäre Shows da draußen, die in gewisser Weise Selbstmord als mutige Handlung verherrlichen. Social Media ist voll von Geschichten von Teenagern, die vom Leben überwältigt sind und Selbstmord erwägen. Als Eltern müssen wir uns dieses Problems bewusst sein und bereit sein, sich mit unseren Teens in dieser Angelegenheit zu engagieren.

Selbstmord ist ein wachsendes Problem

Hier sind einige wichtige Fakten zu beachten:

  • Selbstmord ist die dritthäufigste Todesursache bei US-amerikanischen Teenagern.
  • Mädchen versuchen öfter, aber Jungen sind erfolgreicher.
  • Die Untersuchungen von Dr. Francis Jensen zeigen, dass der Frontallappen des Gehirns der letzte ist, der sich entwickelt, und hier ist das Entscheidungszentrum der Exekutive untergebracht. So treffen wir Entscheidungen, wägen die Konsequenzen ab und bewerten das Risiko. Teenager entwickeln sich in diesem Bereich immer noch, so dass sie oft impulsive Entscheidungen treffen, ohne vorher die Konsequenzen abzuwägen.

Achten Sie auf die Zeichen des Selbstmordes

Beachten Sie, wenn Ihr Teenager Dinge sagt, wie sie eine Last sind oder dass sie nicht verpasst würden, wenn sie weg wären. Achten Sie auf Stimmung, Schlafmuster und Essgewohnheiten. Sei dir auch bewusst, wenn sie sich von Aktivitäten zurückziehen, die sie früher genossen haben. Eine weitere wichtige Sache, auf die Sie achten sollten, ist, was Ihre Teenager auf ihren Computern googlen oder worüber sie in den sozialen Medien sprechen. Dies kann Ihnen viel darüber erzählen, womit sie es zu tun haben oder worüber sie nachdenken.

Die Antwort ist eine Gesprächskultur in Ihrem Zuhause

Wenn Sie wissen möchten, wie es Ihren Kindern geht, sollten Sie sinnvolle Gespräche führen. Fragen Sie Ihre Teenager, wie sie sich mit dem Leben fühlen und was mit Freunden passiert. Schaffen Sie eine vertrauensvolle Umgebung, die Ihre Kinder dazu einlädt, offen und ehrlich mit Ihnen zu sprechen. Nutzen Sie die reachageGOD-Bibliothek, um ein Thema zu finden, das für Ihren Teenager interessant sein könnte, und sich dann darüber zu unterhalten. Es ist einfach und es schafft Möglichkeiten für Sie, wirklich von Ihrem Teenager zu hören.

Wenn Sie irgendwelche dieser Zeichen sehen, sprechen Sie mit Ihrem Teenager ehrlich über sie und holen Sie ihnen Hilfe. Warte nicht, minimiere nicht. Ins Spiel einsteigen.

[Related: Jugendlichen helfen, mit suizidalen Gedanken zu kämpfen

[Related: Hilfe für Jugendliche mit Depressionen

Rede darüber
  1. Wie ist deine erste Reaktion auf dieses Thema? Was ist dir ausgegangen?
  2. Warum denken Sie, dass Selbstmord unter Teenagern auf dem Vormarsch ist?
  3. Wie gibt Ihnen das Verständnis der Gehirnentwicklung Einblick in Ihren Teenager?
  4. Haben Sie irgendwelche Anzeichen von Depression oder Suizidgefahr in Ihrem Teenager gesehen? Erklären.
  5. Auf einer Skala von 1-10, wie offen denken Sie, dass Ihr Teenager gerade bei Ihnen ist? Erklären. Wie können Sie sich als Eltern verbessern?
  6. Lesen Sie Sprüche 22: 6. Wie können Sie mit sinnvollen Gesprächen Ihre Kinder trainieren? Was sind einige Themen, die Sie brauchen, um mit ihnen zu decken?
  7. Schreiben Sie einen persönlichen Aktionsschritt basierend auf dieser Konversation.
Angepasst vom Youtube-Kanal von youtube. Geschriebener Inhalt von Daniel Martin.